Einst stand der Name Sri Lanka für eine kleines Stück Paradies im Indischen Ozean. Doch am Morgen des 26.12.2004 brach eine Katastrophe ohne Beispiel über das Land. Das Ausmaß der Zerstörung durch die Flutwelle war unfassbar groß und auch heute, viele Jahre später, sind die Auswirkungen immer noch deutlich zu spüren. Was blieb, ist der Schock und die große Frage nach dem Danach.

Viele haben ihr Haus, ihren Lebensraum, ihre Verwandten und Freunde, ja ihre gesamte Lebensperspektive verloren. Genau diesen Menschen und vor allem den Kindern und Jugendlichen, auf deren Schultern, auch durch den teilweisen Verlust ihrer Eltern, die Zukunft liegt, wollten und wollen wir helfen.

Die Serendib Stiftung wurde am 17.02.2005 kurz nach der Katastrophe gegründet. Aufgrund der großen Spendenbereitschaft konnten schon bald Projekte geprüft und aufgenommen werden. Hierfür danken wir allen Spendern und Spenderinnen, im Namen der Projekte und somit im Namen der Kinder und Jugendlichen vor Ort. Die Strukturen der Stiftung mussten sich finden und nun hat sich der Vorstand im Jahr 2006 noch einmal neu zusammen gesetzt. Mit großem Stolz können wir auf bereits erfolgreich abgeschlossene Projekte blicken, welche den Kindern und Jugendlichen in den zumeist komplett zerstörten Gebieten eine neue Perspektive, einen Lebensinhalt geben.

Auch die noch laufenden Projekte machen große Fortschritte und wir freuen uns über die positiven Berichte aus den Gebieten. Informationen und Bilder zu allen Projekten finden Sie unter dem Menüpunkt “Projekte”. Doch für uns ist es noch lange nicht an der Zeit still zu stehen. Immer noch birgt die Situation im Land großes Leid, vor allem für die kleinen oft schutzlosen Bewohner. Die Stiftung arbeitet zusammen mit dem Kinderfonds Stiftungszentrum und garantiert allen Spendern, eine transparente und objektive Arbeit.

Wir bemühen uns auch weiterhin Spenden zu akquirieren, denn dieses Land und seine Menschen wird noch lange unser aller Unterstützung brauchen! Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren.

Ihr Vorstand der Serendib-Stiftung,

Uriz von Oertzen, Elisabeth Fuengers, Dr. Marlies Salazar, Dr. Kristina Eichhorst